Ein sehr starkes Thema sind Kirchen, Kathedralen, Friedhöfe und andere heilige Orte. Jede Kirche oder jeder heilige Ort hat einen zentralen Raum, der von uns oben buchstäblich mit starker positiver Energie „aufgeladen“ ist. Vergesst aber nicht, dass sich verirrte Seelen an diese Orte zurückziehen, arme Seelen, die noch nicht den Weg zum Licht gefunden haben und sich übermäßig bemühen, sich an diesen Orten aufzuhalten, weil sie hier ebenfalls eine Art von Licht spüren. Sie denken, dass sie ihre Situation so auflösen und verbleiben an diesen Orten teilweise auch mehrere Jahrhunderte. Dadurch, dass sie nicht mit dem „richtigen“ Licht genährt werden, wird ihre lichtvolle Seelenkonsistenz immer dunkler und dunkler und sie schaffen es nicht, sich überhaupt von der Erdoberfläche anzuheben.

Ihr Menschen, die ihr durchleuchtet und mit Liebe erfüllt seid, könntet für diese Seelen eine vermeintliche Rettung sein. Diese Seelen „kleben“ sich an solch einen Menschen, sie fühlen sein Licht und Rettung nach Hunderten von Jahren des Lebens auf der Erde. Falls ihr nach dem Besuch dieses Ortes oder bereits währenddessen eine Schwere im Körper oder Schwere von der Hüfte abwärts spürt, bedeutet das, dass sich eine solche Seele in eurem System niedergelassen hat. Bittet euren Engel augenblicklich darum, diese Seele ins Licht zu begleiten. Dort ist diese Seele zuhause, sie ist dort, wo sie sich wohl fühlt. Ihr habt damit einen unbeschreiblichen Dienst für diese Seele geleistet, die den Weg nach Hause verloren hat.

Dieses Thema ist sehr wichtig. Viele Menschen, die krank sind, chronisch oder todkrank sind, können die Ursache ihrer Krankheit eben in diesen verirrten Seelen haben. Manchmal passiert es, dass die Ursache einer Krankheit unerklärbar ist. Die Ärzte können keine Ursache finden. Sie beleuchten den Körper des Patienten von allen Seiten, sie führen unglaublich viele Untersuchungen durch, aber finden den Grund für die Krankheit des Körpers nicht. Es passiert manchmal, dass diese Seele mehrere Jahre lang im System eines Menschen lebt, bevor eine Krankheit zum Vorschein kommt. Es kommt drauf an, in welcher Konstitution und welcher körperlicher Gesundheit der Mensch gerade ist. Manchmal fühlt der Mensch die Anwesenheit dieser Seele sofort.

Schmerzen von unerklärlicher Herkunft können ebenfalls ihre Ursache hierin haben. Sicher kennt ihr Rücken-, Gelenk- und Gliederschmerzen, bei denen die Ärzte nicht wissen, woher sie kommen. Seelen von Kindern, die entschieden haben vorzeitig zu gehen, oft noch bevor sie geboren wurden, bleiben sehr oft bei der Mutter oder bei einem Familienmitglied. Diese Seelen haben oft Angst, von der Mama wegzugehen oder haben ein schlechtes Gewissen, der Mama mit ihrem Abgang Schmerz zugefügt zu haben und haben Angst, ihre Mama leiden zu sehen. Sie denken, dass es besser sein wird, wenn sie bei ihrer Mutter bleiben. Das ist aber ein großer Irrtum. Diese Seele hat mit der Mutter eine sehr starke energetische Verbindung. Indem sie bei der Mutter bleibt, stört sie ununterbrochen ihr energetisches System. In irgendeinem Teil des Körpers muss sie sich energetisch festhalten und dadurch entstehen Schmerzen oder Krankheiten. Die Seelen von Kindern, die in der Schwangerschaft oder in der Kindheit gegangen sind, gehören zu den belastendsten Energien überhaupt.